Kfz-Gutachten

Veröffentlicht von

Kfz-Gutachten nach Autounfall (Nürnberg)

Kfz_Gutachten_Nürnberg

Das Kfz-Gutachten nach Autounfall ist idealerweise dann durchführen zu lassen, wenn es Probleme zwischen den beiden Unfallgegnern gibt. Das kann dann der Fall sein, wenn Aussage gegen Aussage steht und die Schuldfrage erst geklärt werden muss. Aber auch bei einem Schuldeingeständnis der gegnerischen Partei ist es immer ratsam, ein Kfz-Gutachten nach Autounfall vornehmen zu lassen. Sowohl von der gegnerischen Seite oder der eigenen Versicherung als auch von dem Halter des Fahrzeugs selbst kann ein solches Kfz-Gutachten nach Autounfall eingeholt werden. Auf die Weise wird sichergestellt, dass die ordnungsgemäße Abwicklung der Schadensregulierung stattfindet. Die Kosten für das Kfz-Gutachten nach Autounfall trägt die Versicherung des Unfallverursachers oder der Unfallverursacher selbst, was von der Art der Versicherung abhängt.

Ein Kfz-Gutachten nach Autounfall wird von einem vereidigten Sachverständigen durchgeführt. Er weiß, wie er den Schaden am Fahrzeug einzustufen hat, fertigt Fotos an und schreibt einen fachgerechten Bericht. Dieser hat, wenn es zu Verhandlungen kommen sollte, vor Gericht eine besonders hohe Beweiskraft. Das Kfz-Gutachten nach Autounfall gibt die Sicherheit darüber, dass das Fahrzeug in einer angemessenen Form repariert wird. Bei einem Totalschaden wird dieser in dem Kfz-Gutachten nach Autounfall zunächst als solcher eingestuft. Es wird festgesetzt, wie viel eine Neuanschaffung kosten würde. Hierzu ist es erforderlich, in dem Kfz-Gutachten nach Autounfall den Schätzpreis nach Alter und Beschaffenheit des Fahrzeugs zum Zeitpunkt kurz vor dem Unfall anzusetzen.

Bei dem Kfz-Gutachten nach Autounfall wird eingebracht, ob es sich lohnt, einen schweren Schaden am Fahrzeug reparieren zu lassen. Da das Auto dann als Unfallfahrzeug später einmal nicht mehr so gut verkauft werden kann, setzt der Gutachter einen Wertverlust an. Wenn sich eine Reparatur gar nicht mehr lohnt oder das Fahrzeug nicht mehr verkehrstüchtig repariert werden kann, wird der Restwert in Ansatz gebracht. Im Idealfall nimmt ein Autohändler das Fahrzeug mit dem Totalschaden in Zahlung und bietet einen neuen Wagen an. Steht in dem Kfz-Gutachten nach Autounfall der Vermerk, dass das Fahrzeug nicht mehr oder momentan nicht verkehrstüchtig ist, kann der Halter auf Rechnung der Versicherung für eine begrenzte Zeit einen Leihwagen mieten.

Kfz-Gutachten – Schadengutachten – Kfz-Sachverständige in Nürnberg